Mangel an Co-Enzymen

Was sind Co-Enzyme?

Co-Enzyme unterstützen die Arbeit der Enzyme im Körper.

Ein Enzym ist ein Biokatalysator. Die Enzyme setzen im Körper biochemische Reaktionen in Gang und steuern damit wichtige Körperfunktionen.

Coenzym Q10 (Ubiquinon)

unterstützt verschiedene Enzyme in den Mitochondrien, den sogenannten Kraftwerken der Körperzelle. Es wird von jeder Zelle unseres Körpers benötigt, um die Energieversorgung sicherzustellen.

Ubiquinon hilft bei der Abwehr freier Radikale, aktiviert das Immunsystem, stärkt das Herz und die Nerven und steigert sogar die Fettverbrennung.

Coenzym A

ist ein Schlüsselmolekül des Zellstoffwechsels, das in der Zelle, in den Mitochondrien, an zahlreichen enzymatischen Reaktionen beteiligt ist und vor allem im Fettsäurestoffwechsel eine zentrale Rolle spielt.

Coenzym A ist die gebundene Form der Pantothensäure.

Die Pantothensäure gehört zur Gruppe der B-Vitamine und wird auch als Vitamin B5 bezeichnet.

Vitamin B5 und Coenzym A sind für den gesamten Organismus von Bedeutung, notwendig für das Wachstum und das Nervensystem sowie für die Wundheilung und Haarpigmentierung.

Wie entsteht ein Coenzymmangel?

Ein Mangel an Coenzymen wird bei einigen Erkrankungen beobachtet. Dazu gehören Erschöpfungszustände, Muskelerkrankungen, Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Arterienverkalkung, chronische Lungenerkrankungen und Diabetes.

Auch bei Leistungssportlern werden niedrige Konzentrationen an Coenzymen festgestellt.

Und psychische Erkrankungen wie Burn-out oder die Neigung zu Depressionen können durch einen Coenzym-Mangel verstärkt werden.

Symptome für einen Coenzym-Mangel:

  • Abgeschlagenheit
  • Müdigkeit
  • Schnelle Ermüdung bei körperlicher oder geistiger Tätigkeit
  • Konzentrationsschwäche und Antriebsarmut

Google Maps Kartenansicht - aber erst Hinweise zum Datenschutz beachten!

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Anzeige der Karte von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Wenn Sie die Karte sehen möchten, müssen Sie vorher in die Datenverarbeitung einwilligen.

Sitemap